VOLTAFILM

Between Classes There Are Dreams

Newsletter

Impressum

Konzept und Design: C2F
Programmierung: Johnny Nia

TITEL: Between Classes There Are Dreams
KATEGORIE: Documentary
JAHR: 2017
LÄNGE: 18min
SPRACHE: chinese / UT english

BUCH & REGIE: Simon Weber
KAMERA: Tom Gibbons, Stephan Huwyler, He Peiyuan, Luzius Wespe
SCHNITT: Stephan Heiniger, Simon Weber

Eine Suche nach der grossen Liebe und dem richtigen Lebensweg.

Wu Chenchen nimmt am Casting für das neue Schultheaterstück der Universität teil. Bald wird sie zwanzig Jahre alt, einen Freund hatte sie aber noch nie. Inspiriert von der Heldin im Stück schreitet sie zur Tat. Wird sie ihren nächsten Geburtstag zu zweit feiern? Auch Tang Gonglin ist auf der Suche. Wonach weiss er selbst nicht genau. Im Schreiben von Gedichten entwirrt er seine Gedanken. Bei der traditionellen chinesischen Tee-Zeremonie beruhigt sich sein Geist und die Wolken lichten sich.

Weltpremiere am Visions du Réel Nyon:
Dienstag, 25. April 19h, Colombière Grande Salle, Nyon

Weitere Vorführungen:
Montag, 1. Mai, 18h mit anschliessender Diskussion, STATTKINO Luzern
Sonntag, 7. Mai, 13h30 (ohne Diskussion), STATTKINO Luzern
Montag, 8. Mai, 20h30, Kino REX in Bern
Dienstag, 9. Mai, 19h30, Universität Basel