VOLTAFILM

Langi Ziit

Newsletter

Impressum

Konzept und Design: C2F
Programmierung: Johnny Nia

TITEL: Langi Ziit
KATEGORIE: Documentary
JAHR: 2016
LÄNGE: 62min
SPRACHE: CH-D/e

MIT: Hugo Studhalter, Anna Blättler, Urs Bauer

REGIE: Romana Lanfranconi
KAMERA: Luzius Wespe
SCHNITT: Stephan Heiniger
PRODUZENTIN: Alexa Meyer

2nd KAMERA: Simon Weber
SCHNITT-ASSISTENZ: Lukas Gut
MUSIK: Stephan Hodel, Marcel Lappert, Albin Rohrer, Felix Brühwiler, Stephan Heiniger
SOUND-DESIGN: Stephan Heiniger, Beni Mosele
MISCHUNG: Beni Mosele
COLOR-GRADING: Samuel Muff
VISUAL-EFFECTS: Stefan Gallego
GRAFIK: Kaspar Flückiger

UNTERSTÜTZT VON: Albert Köchlin Stiftung, Regionale Kultur Konferenz (RKK), Stadt Luzern FUKA-Fonds, Bundesamt für Kultur (BAK) und vielen Boostern auf 100-Days

Anna lebt in Neuseeland. Ihre kranke Mutter ist am anderen Ende der Welt und für ihre Enkel in der Schweiz ist Anna die Skype-Oma. Urs träumt von der Luzerner Fasnacht. Doch wenn in der Schweiz der Winter ausgetrieben wird, beginnt in Neuseeland die Sommersaison und für Urs die Arbeit. Hugo hat seit seinem Ruhestand Langi Ziit. Sehnsucht nach der Schweiz, die er als junger Mann verlassen hat und die es so nicht mehr gibt.

LANGI ZIIT ist ein Film über den Moment, in dem Fernweh zu Heimweh wird.

AKTUELL:
Kino-Dinner im Hotel Villa Honegg:

Feinschmecker geniessen im Rahmen des Kino-Dinner im Hotel Villa Honegg ein ganzes Package: Apéro, Film-Vorführung und 3-Gang-Menu in einer kleinen und feinen Atmosphäre auf dem Bürgenstock.

Ab 23. Oktober 2016 jeden Sonntag um 16h30

Reservationen: info@villa-honegg.ch, 041 618 32 00
Package-Preis: CHF 120 pro Person